Estland – email von Caroline

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:2005-2006
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Liebe Rotarier, liebe Freunde,
nun ist es mal wieder an der Zeit etwas von mir hören zu lassen. Vom 22.-25.09. war die erste Reise der Austauschschüler in Estland. Wir haben eine kleine Rundreise durch das Land gemacht. Zur Zeit sind sieben Austauschschüler in Estland. Das sind César aus Brasilien, Jonathan aus den USA, Ibbo aus Deutschland, Miriam aus Mexico, Stephanie aus den USA, Kelli aus Australien und ich. Kellie war nicht mit, weil ihre Eltern sie zur Zeit besuchen.

Wir haben uns alle in Tallinn getroffen. Ausser uns waren noch dabei Helen unsere Führerin und Tiit unser Fahrer. Tiit gehört dem Rotaryclub in Tallinn an. Wir sind dann von Tallinn nach Tartu gefahren. Einen Zwischenstopp haben wir in Paide gemacht. Dort haben wir einen alten Turm besichtigt und die Ruinen von der Burg, die dazu gehörte. In Tartu, meiner Heimatstadt, sind wir in einem Hotel untergebracht worden. Danach folgte ein Besuch im Rathaus mit Präsentation der Stadt und eine Stadtführung. Von Jugendlichen aus Tartu wurden wir am Abend zum Essen abgeholt. Wir waren bei einem Chinesen essen und hinterher ging es dann in einen Jugendclub. Um 23 Uhr haben wir uns dann im Hotel getroffen. Dort haben wir dann noch eine Stunde Verlängerung bekommen.

Am 23.09. sind wir dann früh nach Narva (eine Stadt an der russischen Grenze) gefahren. Bevor wir aber Narva besichtigten haben wir noch eine Mine besucht. Dort wurde uns dann gezeigt, wie man Feuersteine abbaut. In Narva haben wir dann die Hermannsfeste besichtigt. Genau gegenüber liegt die Burg Ivangorod. Das ist die russische Burg. Den Abend haben wir in Toila verbracht. Dort haben wir in Bungalos geschlafen ,weil das Hotel ausgebucht war. In den Bungalos war es aber wesentlich lustiger als im Hotel. Den Abend haben wir dann im Schwimmbad verbracht. Die meiste Zeit waren wir aber in einer wunderschönen Saunalandschaft. Hier geht amn in voller Bademontur in die Sauna.

Am 24.09. sind wir dan wieder in Richtung Tallinn aufgebrochen. Auf dem Weg dahin haben wir den grössten Wasserfall Estlands besichtigt, viele schöne Schlösser und Herrenhäuser. Nach dem Abendbrot sind wir dann in einen Nachtclub gefahren. Der Aufenthalt war ganz lustig. Um 1 Uhr waren wir dann aber wieder im Hotel.

Am 25.09. hatten wir ein spätes Frühstück um 10 Uhr. Danach hatten wir noch etwas Freizeit, die wir im Hotel verbracht haben.

Seit meiner Ankunft im August habe ich ca. 450 Fotos gemacht. Mal sehen, wie die geworden sind. Moregn kann ich sieben Filme abholen. Die anderen Fotos sind im Computer. Ausserdem hat Tiit ein Video gedreht während unserer Tour. Auch das werden wir wahrscheinlich auf DVD bekommen.

Die Tour war wunderschön und ich bin froh, dass ich dabei sein konnte. Die Reise wurde von den jeweiligen Clubs bezahlt, weil es ja eine Landesreise war. Unser nächster gemeinsamer Ausflug ist wahrscheinlich der Helsinkitag Anfang Oktober. Dort werden wir auch auf die Austauschschüler von Finnland treffen. Angeboten werden ausserdem noch eine Lapplandtour, ein St. Petersburgtrip und eine Europatour. Vielleicht stimmt der Multidistrikt auch einer Tour nach Schweden zu, aber das entscheidet sich noch.

Ansonsten gibt es hier nicht viel Neues. Ich besuche jetzt zwei mal in der Woche einen Sprachkurs, der auch von Rotary bezahlt wird. Die Schule ist weiterhin OK. Ich verstehe jetzt auch schon mehr im Unterricht.

Viele Grüsse an alle.
Caroline

by Anna Caroline Haubold

Schreibe einen Kommentar