Finnland – 1. Bericht von Eric

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:2007-2008
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
Quartalsbericht 2007/2008

Die Reise verlief glatt und ohne Verspätungen und Sonstiges. Nach dem ich am finnischen Flughafen in Helsinki angekommen bin, habe ich eine Gruppe von Rotary-Austauschschülern getroffen, mit denen ich dann zum Einführungscamp nach Karkku für eine Woche gefahren bin. Die erste Woche in Karkku war sehr schön, weil ich alle anderen Rotary-Austauschschüler getroffen habe und viel Spass hatte. Ausserdem habe ich in diesem Camp Finnischunterricht gehabt und die Grundlagen der finnischen Sprache erlernt. Die ersten Wochen in der Schule waren hart, weil niemand richtig zu mir gesprochen hat und ich die Initiative ergreifen und sie ansprechen musste. Das war schrecklich aber es hat sich gelohnt, weil viele mit denen ich gesprochen habe jetzt meine Freunde sind. Nun ist der Schultag einfach top, weil ich mit jedem sprechen und in den Pausen mit meinen Freunden rumhängen kann. Das schöne ist, dass mir mein Hostclub vieles bezahlt wie: Taschengeld, Buskarte, Fussballsachen, -lizenz und Schulbücher. Ausserdem habe ich jetzt angefangen, Fussball zu spielen in einem Team namens „VG 62“ und habe viermal in der Woche Training. Und nebenbei gehe ich ins Fitnesscenter, was mir von der Schule bezahlt wird. Mein Unterricht in der Schule ist ziemlich hart, weil ich nichts verstehe aber manchmal halten die Lehrer den Unterricht für mich in Englisch. In der Schule habe ich ausserdem schon 5 Vorträge über Deutschland gehalten. (3 in Deutsch im Deutschunterricht und 2 in Englisch im Englischunterricht und in Geographie.) Am Wochenende gehe ich entweder zu Freunden oder fahre mit meiner Familie nach Kustavi, was an der Ostsee liegt und wo deren Sommerhaus steht.

Nun habe ich alles wichtige gesagt und wünsche schöne Grüsse aus Finnland.

by Eric Sibber

 

Schreibe einen Kommentar