Neuseeland – 2. Bericht von Laura

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:2008-2009
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
Kia Ora!!!
Meine letzten Monate waren Wahnsinn! Ich habe sehr viel von Neuseeland gesehen und viele neue Dinge gelernt und endeckt!
Das groesste Abendteuer war die Suedinsel Tour 2008! 3 Wochen mit 21 anderen Austauschschuelern aus meinem Distrikt (9910) und 7 aus dem Distrikt 9920! Es ging von Auckland los nach Levin. Die erste Nacht… alle sehr aufgeregt und viele Plaene was man den alles waehrend der Tour machen muesste!
Naechsten Tag ging es nach Wellington, die Hauptstadt von Neuseeland! Es ist eine unglaublich tolle Stadt! Definitiv meine Lieblingsstadt auf der Nordinsel!
Abends grosses Treffen mit den Schuelern aus dem Distrikt 9940!
Naechsten Morgen zeitig raus (5 Uhr) um die Faehre zur Suedinsel zunehmen! Wer haette gedacht das man 3h braucht! Angekommen in Picton ging es Kajaking im Pazifik fuer 2 Tage, was recht anstrengend war!
Unser naechster Stop war Kaikohe. Dort sahen wir 3 Wale, welche absolut Wahnsinn sind!
Dann nach Christchurch. Ich bin leider etwas enttaeucht von der Stadt, weil ich mir mehr vorgestellt hatte als es ist!
Allerdings ist Dunedin grossartig! Ich werde dort bald wieder sein…!
Von dort haben wir fuer eine Weile den Zug genommen um dann eine 180 km lange Fahrradtour zufahren. Es war anstrengend, vor allem der 2 Tag, da wir den ganzen Tag Wind und Regen hatten, aber die Natur war unglaublich schoen!
Der naechste Stop war Te Anau und danach Milford Sound. Wir uebernachteten 1 Nacht auf dem Milford Wonderer, ein sehr schoenes Boot. Danach ab zum Routeborn Track! 4 Tage wandern, ohne Dusche etc.! Eine, fuer manche, sehr grosse Herausforderung! Es war eine sehr gute Erfahrung! Nicht nur die Natur zusehen oder nicht aufzugeben, aber auch mit laut schnarchenden Jungs in dem selben Raum zu schlafen! Oder 4 Tage ohne Dusche auszukommen.
Aber wir haben es alle geschafft!
Wie auch unsere naechste Heruasforderung! BUNGY in Queenstown!
Ohhh ich war so aufgeregt! Aber es war unglaublich! Ich war den ganzen Tag gluecklich und so stolz das ich gesprungen bin!
Kurz danach haben wir Jetboating gemacht und abends sind wir ins Skyresturant gegangen, was sehr schoen war!
Leider hatten wir etwas Pech mit dem Wetter, als wir bei dem Fox Glacier waren… so konnten wir nicht hoch! Wir sind dann frueher nach Hokitika gefahren, was an der Westkueste ist. Es ist leider zu gefaehrlich schwimmen zugehen! Dort haben wir unsere eigenen Ketten gemacht, worauf jeder sehr stolz ist!
Und dann ging es auch wieder zurueck nach Picton, mit der faehre nach Wellington und direkt nach Auckland!
Diese 3 Wochen waren absolut Wahnsinn. Ich werde diese nie vergessen, weil wir so viel gesehen und erlebt haben. So viel Spass hatten und es eine super Erfahrung fuer uns alle war!
Super gluecklich, aber auch traurig, bin ich wieder in Paihia angekommen! Ich wechselte meine Familie eine Woche bevor ich zur Sudinsel gegangen bin, von daher kannte ich sie noch nicht so gut! Der Wechsel fiel mir sehr, sehr schwer!
Meine neue Familie ist sehr anders als meine erste! Und ich finde sie nicht sehr toll, eigentlich war ich sehr traurig und nicht gluecklich mit ihnen! Das machte mir auch Weihnachten sehr schwer! Ich hatte Heilig Abend das erste und bis jetzt einzigste mal Heimweh, aber meine Eltern riefen an, von daher ging es dann wieder! Aber ich glaube diese Erfahrung muss auch sein!
Weihnachten hatte ich allerdings mit einer anderen Familie, was eine sehr grosse, neue Erfahrung war, Barbecue und schwimmen am Weihnchtstag! Ich hatte ein sehr schoenes Weihnachten!
Das naechste grosse Event war Silvester! Ich feierte mit einigen Freunden in Auckland, was sehr lustig war!
Da ich immer noch Ferien hatte, bin ich mit einem Freund und seiner Familie zur Bay of Plenty, Mt.Mangonui gefahren! 4 Tage super Wetter, schwimmen, schwimmen und schwimmen! Es war super!
Danach war Big Day Out in Auckalnd! Ein Riesen Festival! Gewaltig!!! I
ch hatte dann noch eine Woche Ferien im Norden (Coopers Beach) mit einer Freundin! Zusammen hatten wir sehr viel Spass und wir haben viele neue Dinge gemacht!
Es ist jetzt meine letzte Ferienwoche, und am Montag geht dann , nach fast 3 Monaten Ferien, die Schule wieder los! Ich kann es eigentlich nicht erwarten wieder zur Schule zugehen!
Am Sonntag werde ich dann auch meine Familie wechseln!
Mein Neuseelaendischer Sommer war prima! Viel Sonne und viel Spass!
Viele neue Sachen gelernt, wie z.B. Windsurfen! Und ich bin braun wie noch nie! Ich bin sehr gluecklich hier zu sein, und all diese wunderbaren Sachen zu erleben!
Ganz viele Liebe Gruesse aus Neuseeland!!!
Laura Braune

Schreibe einen Kommentar