Nations for Sale – Plauen 2012

Markt der Nationen in Plauen

Ein erlebnisreiches Wochenende liegt hinter uns, denn insgesamt fast 90 Out-, In- und Rebounds versammelten sich vom 16. -18. November 2012  in Plauen als es wieder einmal hieß: „Nations for sale“. Am Freitagabend bereiteten unsere Inbounds und Rebounds den Markt der Nationen vor um ihre Heimat- bzw. Gastländer vorzustellen und auch für sie zu werben.

Die Outbounds konnten zum ersten Mal Austausch live und in Farbe erleben, natürlich eine Menge Fragen stellen und auch leckere Gerichte aus der großen weiten Welt probieren. Der eine oder andere wird sicher seine Länderwünsche nochmal komplett über den Haufen geworfen haben! Am Samstag ging dann die Orientation richtig los, wobei es für die Inbounds ein sehr kreativer Vormittag wurde. Höhepunkt war sicher  die Aufführung von mehreren traditionellen Tänzen aus verschiedenen Ländern. Am Nachmittag machten dann alle (angehenden) Austauschschüler die Stadt beim Geocaching gemeinsam unsicher.  Abends legte wie es bereits schon Tradition ist wieder ein Plauener DJ auf und wir hatten eine Menge Spaß. Sonntagmorgen machten sich Out- und Inbounds auf den Weg ins Grenzlandmuseum Mödlareuth um die deutsche Geschichte ein bisschen besser kennen zu lernen. Währenddessen hatten unsere Rebounds die Möglichkeit sich über ihr erlebtes Jahr auszutauschen und Rotex ein bisschen näher kennen zu lernen. Nach dem Mittag machten sich alle wieder auf den Weg nach Hause; um einige Erfahrungen reicher und mit vielen neuen Eindrücken und Bekanntschaften im Gepäck. Der Abschied fiel wie immer schwer, aber alle freuen sich natürlich auch auf das nächste Wiedersehen, bei dem für unsere Inbounds der Deutschtest ansteht!

Schreibe einen Kommentar