Austauschschüler lernen die Messestadt kennen – Abschlusswochenende in Leipzig 2015

Vom 08. bis 10. Mai waren unsere Inbounds in Leipzig zu Gast. Trotz der erschwerten Anreise aufgrund des Bahnstreiks fanden alle am Freitagnachmittag ihren Weg nach Leipzig und bereits am frühen Abend ging es auf zu einer Gruseltour durch die Innenstadt. Dabei sahen wir die Sehenswürdigkeiten der Stadt und hörten dazu eine Reihe von makabren Geschichten, tranken „Katzenblut“ und wurden von einem Vampir erschreckt. Danach gab es natürlich eine ordentliche Stärkung und wir ließen den Abend gemütlich ausklingen.

Am Samstagvormittag stand ein Besuch im Zeitgeschichtlichen Forum auf dem Programm. Dabei hatten wir sehr freundliche Guides, die uns spannend und leicht verständlich durch die Daueraustellung führten und uns vor allem viel über die Jugendkultur und die politische Opposition in der DDR erzählten. Insgesamt war es zum letzten Wochenende noch mal eine tolle kurze Reise durch die deutsche Geschichte, bei der die Inbounds mit ihrem Wissen aus Berlin und Mödlareuth glänzen konnten und bei der sie auch den ein oder anderen Aspekt zum Thema festigen konnten.

Nachdem wir anschließend vom MDR-Turm das Panorama über den Dächern der Stadt genießen konnten, ging es zum Mittag in die Moritzbastei. Am Nachmittag folgte das „Pflichtprogramm“, denn natürlich kann man Leipzig nicht verlassen, ohne das bekannteste Wahrzeichen, das Völkerschlachtsdenkmal gesehen zu haben. Am Abend waren wir dann im Geyerhaus im nördlichen Teil der Stadt zu Gast, wo wir gemeinsam grillen, quatschen und Fußball spielen konnten.

Abschließend folgte am Sonntagvormittag der Programmpunkt, auf den sich alle gefreut hatten: Ein Besuch im Leipziger Zoo. Die Löwen waren zum Glück gut gefüttert, niemand verlief sich und alle konnten unbeschadet am frühen Nachmittag die Heimreise antreten. Natürlich nicht ohne vorher auf zahlreichen Flaggen unterschrieben zu haben und sich lange von einander verabschiedet zu haben. Denn einige Inbounds reisen bereits innerhalb der nächsten Wochen zurück in ihre Gastländer. Für die anderen gibt es noch ein letztes Wiedersehen auf der Distriktkonferenz im Juni. Bis dahin, wünschen wir unseren Inbounds noch eine ganz tolle Zeit in Deutschland bzw. eine gute und sichere Heimreise.

Ganz herzlich bedanken möchten wir uns beim RC Leipzig und beim RC Leipzig Alte Börse für die freundliche Unterstützung unseres Wochenendes!

Schreibe einen Kommentar