USA – 1. Bericht von Noah

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:2015-2016 / USA
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Hallo mein Name ist Noah Heckmann, mein Hostclub hier in den USA heißt „The Dalles Rotary Club“ und mein Distrikt ist 5100. Ich lebe momentan bei den Mcclennans und meine Adresse hier ist: 1304 East 18th street, Oregon 97058. Meine Schule die ich hier besuche trägt den Namen „The Dalles High-School“ hier belege ich die Fächer Worldscience, Olympic weightlifting, US History, Woodworking und Forensic science.

Zu meinem Hostclub:

Er hat um die 35 Mitglieder. Bis jetzt habe ich meine Clubmeetings jede Woche seit dem ich hier bin wahrgenommen. Wir treffen uns jeden Mittwoch um 12 Uhr und das Meeting geht eine Stunde. Mein Counselor Dennis Morgan, habe ich bis jetzt bei jedem Meeting gesehen. Ich bin mit meinem Counselor sehr zufrieden, er ist sehr nett und fragt mich immer ob alles okay ist. Ich habe außerdem das große Glück einen sehr tollen Host Club zu haben, der mir einen kompletten Bustrip (Westcoast tour) im Wert von 1200 Dollar gesponsert hat.

Zu meiner Gastfamilie:

Ich habe eine sehr tolle erste Gastfamilie, der Wechsel zu meiner zweiten Gastfamilie ist noch nicht wirklich geplant, das ist für mich aber ok! Meine Gastfamilien haben mich sehr nett am Flughafen begrüßt, sie hatten alle Plakate und waren sehr erfreut. Ich habe außerdem zwei Gastbrüder einer ist 19 Jahre alt und Studiert in einer anderen Stadt und mein zweiter Gastbruder ist wie ich 17 Jahre alt. Wir sind inzwischen wie echte Brüder und machen viele Sachen wie Ausflüge und andere Erlebnisse.

Zu meinen Aktivitäten:

Ich habe bis jetzt eine Outbound Orientation gehabt, und habe dort all die anderen Austauschüler aus meinem Distrikt kennen gelernt. Das war ein tolles Erlebnis und ich habe viele neue Freunde von vielen unterschiedlichen Ländern der Welt kennen gelernt. Das nächste große Event was ansteht ist die Bus tour an der Westküste, zusammen mit all den anderen Austauschülern aus meinem Distrikt.

Mit meiner Gastfamilie mache ich öfters Ausflüge an Wochenenden, und wir gehen Wandern, besuchen andere Orte wie Portland oder die Heimatstadt meiner Gastmutter.

Ich habe außerdem das Glück American Football für das Varsity Team meiner Schule zu Spielen. Das Varsity Team ist das Footballteam das aus Seniors besteht. Das Football Team ist sehr nett und war mein erster Anschluss zu vielen Freunden, schon bevor die Schule begann. Ich spiele hier meine Zwei Lieblingspositionen Linebacker und Fullback. Wir trainieren Fünf Mal die Woche jeweils für 3-4 Stunden. Unser Footballteam ist somit mit nur wenigen Spielern sehr Erfolgreich und Ergattert viele Siege. Ich hoffe darauf dass wir es schaffen State Champions zu werden.

Zu meiner Sprache:

Meine Sprachkenntnisse sind erschreckend schnell ziemlich gut geworden und sie werden noch von Tag zu Tag besser. Ich hatte bis jetzt noch nicht wirkliche Probleme gehabt dass ich mich nicht ordentlich ausdrücken konnte oder Schwierigkeiten mich zu verständigen.

Insgesamt bin ich sehr zufrieden hier und froh bis jetzt noch keine wirklichen Probleme zu haben die ich beheben muss. Um es im vollen und Ganzen zu sagen momentan ist alles Perfekt! Ich habe sehr schnell Anschluss zu vielen Freunden gefunden und verbringe oft Zeit mit ihnen. Ich hoffe das sich dass alles für den Rest meines Austausches so hält!

Schreibe einen Kommentar