Markt der Nationen in Plauen 2015

Vom 13. bis 15.11.2015 fand das Wochenende mit unseren Out-, In- und Rebounds in Plauen statt. Mit fast 100 Teilnehmern wurde schnell klar, dass es ein spannendes und interessantes Wochenende vor uns liegt.

Schon bei der Anreise am Freitagabend hörte man die verschiedensten Sprachen. Beim Abendessen waren besonders unsere Outbounds neugierig mehr Informationen über die einzelnen Ländern von unseren Inbounds und Rebounds zu erhalten. Am Abend wurde unser traditioneller Markt der Nationen aufgebaut, bei welchem die In- und Rebounds ihre Länder vorstellten. Die Outbounds stürzten sich mit einer Menge Fragen auf die einzelnen Stände und genossen mehr über die unterschiedlichen Kulturen zu lernen. Musik erfüllte den Raum, internationale Speisen waren überall zu riechen und jeder hatte Spaß miteinander. Alle versuchten die Outbounds von ihrem Land zu überzeugen. Nun haben die Outbounds die Qual der Wahl für welches Land sie sich entscheiden.

Nach einer kurzen Nacht folgte ein verschlafener Samstagmorgen. Am Vormittag wurden alle in verschiedene Gruppen eingeteilt. Inbounds beschäftigten sich mit einem Politikplanspiel. Hierbei durften sie ihre bisherigen Deutschkenntnisse präsentieren. Unsere Rebounds erzählten von ihren Erlebnissen aus den Austauschjahr und wie sie sich wieder in Deutschland integriert haben. Natürlich wurde auch über das kommende Reboundwochenende im Februar gesprochen. Unsere Outbounds erhielten alle wichtigen Informationen über ihr kommendes Austauschjahr, sowie über Rotary. Am Nachmittag fanden dann weitere Gespräche in den jeweiligen Gruppen statt.

Später durften alle bis zum Abendessen Plauen erkunden. 

Der Abend wurde mit einem DJ abgeschlossen. Hierbei hatten alle miteinander viel Spaß beim tanzen und mitsingen. Herausgestochen aus der Menge sind natürlich alle Südamerikaner mit ihrem Rhythmus im Blut.

Am Sonntagmorgen machten sich die Out- und Inbounds auf nach Mödlareuth in das Grenzmuseum. Dort erfuhren alle ein bisschen mehr über die deutsche Geschichte. Währenddessen erfuhren die Rebounds mehr über Rotex und tauschten weitere spannende Erlebnisse aus ihren Austauschjahr aus. Nach dem Mittagessen machten sich alle wieder auf den Weg nach Hause, mit vielen neuen Informationen und Eindrücken im Gepäck. Der Abschied viel wie immer sehr schwer, aber alle freuen sich auf das nächste Wiedersehen miteinander. Bei unseren Inbounds steht demnächst der Deutschtest in Nürnberg auf dem Plan!

Schreibe einen Kommentar