USA – 1. Bericht von Fernando

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:2019-2020 / USA
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Mein 1.Quartalsbericht,

Anfangs hatte ich Probleme mit meinem Visum, es hat ewig gedauert bis ich meinen Termin im Konsulat bekam.

Als ich mit dem Termin fertig war hab ich meinen Reisepass innerhalb einer ein paar Tage bekommen, ich hatte den Reisepass kaum 3 Tage ging die Reise auch schon los.

Am Flughafen in Albany holten mich meine Gasteltern, Gastgeschwister und mein Host Counselor ab die sehr freundlich aufnahmen und als ich zuhause ankam zeigten sie mir ihr wunderschönes Haus und ihren kleinen Hund. 

Am darauf folgenden Tag Frühstückten wir zusammen, am Nachmittag zeigten sie mir meine High School und machten mich mit meinem Schulcounselor bekannt, die schule war riesig im Vergleich zu meiner Schule in Deutschland.

In der nachfolgenden Woche hatte ich mein Erstes Club Meeting und meine erste District Orientation am Wochenende wo ich die anderen Austauschschüler traf.

Vor 2 Wochen waren wir (Meine Gastfamilie und ich) auf einem großen See Boat fahren und das war wirklich ein sehr schöner See, ich hatte noch nie bevor so einen schönen See gesehen.

In der nachfolgenden Woche hatte ich ein RYLA (Rotary Youth Leadership Awards) Meeting wo auch alle weiteren Austauschschüler meines Distrikts dabei waren und viele Schüler aus der Umgebung.

An diesem Tag waren wir bouldern und haben verschiedene Kennlernspiele gespielt dabei entstanden gute Bekanntschaften/Freundschaften.

Ich hoffe das ich in der Zukunft noch ein paar schöne Orte des Landes sehen werde.

Fernando Hahn

Schreibe einen Kommentar