USA – 3. Bericht von Johanna

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

 

Dreivierteljahresbericht aus Pikeville, Kentucky – Ich lebe noch!

Nach meinem Umzug vor ein paar Wochen durfte ich mich nun bei meiner 2. Gastfamilie einleben, die – und das hat seine Vor- und Nachteile – ganz und gar in der Natur lebt. Kentucky ist ja fast vollstaendig in den Appalachen und so habe ich nun die Moeglichkeit, die Gebirgsformationen vor meiner Haustuere erleben zu koennen. Die “Siedlung” (hier Creak genannant) liegt etwa 35 Minuten vom naechsten Walmart entfernt und um das ganze noch doerflicher zu machen, hat meine Gastfamilie noch eine Ansammlung von 2 Pferden, Hunden und einigen Huehnern, sowie Katzen. Ich durfte meine Katze (die ich gleich nach meiner Ankuft im Juli gefunden habe) behalten, vielen Dank! (mehr …)

Weiterlesen USA – 3. Bericht von Johanna

USA – 2. Bericht von Marie

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Das Erlernen der Sprache klappt sehr gut, ich habe damit eigentlich keine großen Probleme. Man kann eigentlich immer klarmachen was man will.

In der Schule klappt alles prima, aber wir haben immer so viele Hausaufgaben! Im Unterricht habe ich meistens auch keine Probleme mit der Sprache. Der Unterricht macht Spaß, aber es ist manchmal ein bisschen langweilig, weil wir hier 1.5 h Stunden haben und die Lehrer manchmal die ganze Zeit nur reden. (mehr …)

Weiterlesen USA – 2. Bericht von Marie

USA – 1. Bericht von Johanna

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Liebe Grüsse aus dem Land der vielen Möglichkeiten!

Das erste, was man wohl bemerkt, wenn man hierher kommt ist die Groesse aller Dinge. Alles: Haeuser, Autos, Strassen, Din A 4 Blaetter und nicht zu letzt die Menschen sind groesser. Besonders gross aber ist das Herz der Menschen hier und auch das Herz meiner Gastfamilie! Sie sind so liebe Menschen und behandeln mich wie ihr eigenes Kind! Wir haben 2 Hunde (einen grossen Pudel in schwarz und einen orangenen collieähnlichen Hund) und außerdem eine Katze, die mehr durch einen Zufall zu uns gelangt ist. Sie wurde in einer Plastetuete ausgesetzt und wir haben sie am Rande des Highway gefunden! Frank, das ist sein Name, ist erst 7 Wochen und sehr niedlich! (mehr …)

Weiterlesen USA – 1. Bericht von Johanna

USA – 1. Bericht von Marie

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Meine Reise war sehr aufregend, am Flughafen zu hause hab ich geweint, weil meine Familie angefangen hat zu weinen. Es war sehr schön, von Dresden ist ein Austauschschüler aus meinem Distrikt in Deutschland mit mir geflogen und von Frankfurt sind ganz viele Rotary und AFS Austauschschüler mit nach Chicago geflogen. (mehr …)

Weiterlesen USA – 1. Bericht von Marie

Inhaltsende

Es existieren keine weiteren Seiten